Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Posts Tagged ‘Konjunktur’

USA: Massive Kritik an IWF-Beteiligung bei Euro-Rettungsschirm

Posted by hw71 - 24. Mai 2010

Gefunden bei sueddeutsche.de:

Strauss-Kahn mahnt

Hü und hott im Kreuzgalopp

21.05.2010, 09:46

Eigentlich sollen Deutschland und Frankreich rasch ihre gigantischen Defizite in den Griff bekommen, doch nun bremst IWF-Chef Strauss-Kahn das Tempo. Neues Motto: gemach, gemach.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Deutschland: Knapp 7% mehr Firmenpleiten im Februar yoy!

Posted by hw71 - 16. Mai 2010

Gefunden bei produktion.de:

12.05.2010 | Konjunktur

Mehr Firmenpleiten im Februar

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland ist im Februar gegenüber dem Vorjahresmonat um 6,9%% auf 2.558 Fälle gestiegen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Griechenland: Erste Zahlung aus dem Rettungspaket beantragt

Posted by hw71 - 11. Mai 2010

Die Auszahlung müsse „sofort“ erfolgen – „vielleicht schon innerhalb des Tages“… Soso… War es das, worüber Merkel am Wochenende noch eilig reden wollte? Gefunden bei manager-magazin.de:

11.05.2010

Schuldenhilfe

Griechenland beantragt erste Zahlung

Griechenland will bei der EU und dem IWF eine erste Auszahlung aus dem Hilfspaket beantragen. Wie am Dienstag aus dem Finanzministerium in Athen verlautete, handelt es sich um eine Summe von 20 Milliarden Euro. Der IWF fordert die Euro-Länder indes zu mehr Haushaltsdisziplin auf.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

England: Ökonomen warnen vor „double-dip“ Rezession…

Posted by hw71 - 5. Mai 2010

Gefunden bei handelsblatt.com:

03.05.2010

Großbritannien: Ökonomen warnen vor Double-Dip-Rezession

Die Wachstumsprognosen für Großbritannien bleiben ungünstig. Ökonomen erwarten nur eine sehr langsame Erholung. Auch die Arbeitslosigkeit soll weiter ansteigen. Dennoch drücken sich die britischen Wahlkämpfer vor Sparvorschlägen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Deutschland: Einzelhandel setzt deutlich weniger um!

Posted by hw71 - 4. Mai 2010

Die „bösen Spekulanten“ sind ja laut Politiker an allem schuld – wahrscheinlich auch am mangelnden „privaten Konsum“… Gefunden bei manager-magazin.de:

04.05.2010

Konsumrezession

Einzelhandel setzt deutlich weniger um

Der Aufschwung geht am deutschen Einzelhandel vorbei. Was die Läden im Februar an Geschäft gewannen, verloren sie im März wieder. Nur wenige Sparten wie der Textil- und Bekleidungshandel legten zu. Volkswirte erwarten, dass der private Konsum in diesem Jahr die Wirtschaft bremst.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Spanien: S&P senkt Kreditwürdigkeit…

Posted by hw71 - 28. April 2010

Nach Griechenland und Portugal nun also auch Spanien. So kann man auch den Fokus vom katastrophalen Haushaltsdefizit in den USA ablenken… 😉

Gefunden bei spiegel.de:

28.04.2010 – Unruhe an den Märkten

Rating-Agentur S&P stuft auch Spanien herab

Schlechte Nachricht für Spaniens Premier Zapatero: Die Rating-Agentur Standard & Poor’s hat die Kreditwürdigkeit des Landes auf den dritthöchsten Wert AA heruntergestuft. Die Märkte reagierten erschreckt: Der Eurokurs stürzte binnen Sekunden nach der Bekanntmachung nach unten, der Dax gab nach.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , | 1 Comment »

Portugal herabgestuft – Griechenland nur noch „Ramsch“

Posted by hw71 - 27. April 2010

S&P hat das Rating für Griechenland nochmals abgesenkt – von BBB+ auf BB+ mit negativem Ausblick. Das ist Junk, bzw. „Ramsch“-Status! Als Reaktion darauf schossen die Zinsen für z.B. 2-jährige griechische Staatsanleihen auf neue Rekordwerte (18%!). Zusätzlich wurde auch das Rating von Portugal heruntergestuft – woraufhin sowohl der Euro als auch die Börsen einbrachen (DAX z.B. -2,7%)!

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Deutschland: IWF senkt Konjunkturprognose

Posted by hw71 - 22. April 2010

Gefunden bei handelsblatt.com:

21.04.2010 , aktualisiert 21.04.2010 15:38 Uhr

Konjunktur-Alarm: IWF senkt Deutschland-Prognose

Der IWF sieht wegen der Schuldenkrise in Griechenland den Aufschwung in den anderen Eurostaaten bedroht. Zugleich widersprach der Internationale Währungsfonds den positiven Konjunkturprognosen der Bundesregierung: Statt in den Lobgesang auf die deutsche Wirtschaft einzustimmen, senkte der Fonds die Prognose für 2010 sogar noch ab.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Deutschland: Steuereinnahmen sinken auch im März…

Posted by hw71 - 18. April 2010

Siehe auch Artikel zu den Februar-Zahlen… Gefunden bei focus.de:

15.04.2010, 08:45

Steuereinnahmen

Milliardenloch in Schäubles Kassen

Die Wirtschaft erholt sich, die Arbeitslosenzahlen sind überraschend stabil – doch beim Steueraufkommen geht es rasant bergab: In manchen Bereichen nimmt der Finanzminister weniger ein, als auf dem Höhepunkt der Krise.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

USA: Industrie stagniert und mehr Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe

Posted by hw71 - 15. April 2010

Gefunden bei n-tv.de:

Wirtschaft

Donnerstag, 15. April 2010

Industrie stagniert, Arbeitsmarkt miesWenig Gutes aus Amerika

Die US-Wirtschaft kraxelt aus dem Tal; der Prozess erweist sich allerdings als sehr schwierig. Die Industrie kann im März kaum zulegen. Zudem stellen in der Woche nach Ostern mehr Menschen einen Antrag auf Arbeitslosenhilfe als erwartet.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »