Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Posts Tagged ‘Northern Rock’

Deutschland: Hypo Alpe Adria nochmals herabgestuft

Posted by hw71 - 5. Dezember 2009

Die schlechten Nachrichten für die BayernLB und ihre Tochter reißen nicht ab, aber man sollte das Positive an der nachfolgendem Meldung sehen: schlechter kann das Rating nicht mehr werden… Siehe auch ältere Beiträge zu diesem Thema.

Gefunden bei boerse-express.com:

04.12.2009 17:35

Moody’s senkt Rating der Hypo Alpe Adria von E+ auf E

Bonität auf schlechtestmöglichem Stand

Die Ratingagentur Moody’s hat die Bewertung der strauchelnden Hypo Alpe Adria noch weiter gesenkt. Das Finanzstärkerating (BFSR) der Bank wurde von E+ auf E gesenkt , den niedrigsten Stand den es bei Moody’s für Banken gibt.
Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

England: RBS und Lloyds bekommen 33 Mrd. EUR Hilfen…

Posted by hw71 - 3. November 2009

Gefunden bei sueddeutsche.de:

Großbritannien

Darlings neue Bankenwelt

03.11.2009, 17:35

Von Andreas Oldag, London

Schrumpfkur für Lloyds und die Royal Bank of Scotland: Die Institute werden drastisch zurechtgestutzt – zugleich kündigt die britische Regierung weitere Hilfen an.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

Minuten vom totalen Crash entfernt…

Posted by hw71 - 14. September 2009

Der Artikel versucht zu erklären, was im Falle eines Kollaps des internationalen Finanzsystems auf uns zukommt – beschreibt aber eher die bisherigen Meilensteine der Krise (Lehman-Pleite, Northern Rock, Bear Stearns und HRE).

Gefunden bei bazonline.ch:

Was, wenn das Weltfinanzsystem abstürzt?

Von Constantin Seibt. Aktualisiert um 17:05 Uhr

Letztes Jahr war es fast soweit: Nach dem Lehman-Konkurs stand das Weltfinanzsystem vor dem Zusammenbruch. Was zum Teufel wäre dann passiert?

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Rating: Hybrid-Anleihen diverser Banken erhalten Ramsch-Status

Posted by hw71 - 1. Februar 2009

Gefunden bei ftd.de:

Nur noch „BB+“

Hybrid-Anleihen erhalten Ramsch-Status

von Mareike Schulz (Frankfurt)

Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) hat das Kreditrating für Hybrid-Anleihen verschiedener Banken auf Ramsch-Status („BB+“) herabgestuft. Betroffen sind Anleihen von Commerzbank, Dresdner Bank, Eurohypo, Dexia und Northern Rock.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

England: zweiter Banken-Bailout steht bevor…

Posted by hw71 - 19. Januar 2009

Gefunden bei timesonline.co.uk:

From The Times
January 19, 2009

Hundreds of billions of taxpayer money to bail out the banks again

Sam Coates, Chief Political Correspondent, and Helen Power

The taxpayer will be asked to gamble hundreds of billions of pounds today in a second bank bailout.

The Government will offer a massive package to guarantee lending and insure banks‘ bad debts.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , | 1 Comment »

Deutschland: Der Sündenfall der Deutschen Bank

Posted by hw71 - 18. Dezember 2008

Ein interessanter Artikel zur aktuellen Situation bei der Refinanzierung von Banken. Besonderes „Schmankerl“: obwohl die Rückzahlung eine Anleihe der HSH Nordbank staatlich garantiert wäre, musste das Institut die Ausgabe einer Anleihe auf 2009 verschieben.

Related Post: „Deutsche Bank kauft Anleihe nicht vorzeitig zurück

Gefunden bei ftd.de:

Verweigerter Anleiherückkauf

Der Sündenfall der Deutschen Bank

von Tobias Bayer (Frankfurt)

Es war ein ungeschriebenes Gesetz: Nachrangige Anleihen werden vorzeitig zurückgezahlt. Doch die Deutsche Bank weigerte sich als erstes großes Haus. Andere Finanzinstitute werden wohl folgen – was sich am Ende rächen könnte.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

England: 120 Familien verlieren täglich ihr Haus

Posted by hw71 - 11. November 2008

Gefunden bei welt.de:

Immobilienkrise

120 Familien verlieren täglich ihr Haus

Von Tina Kaiser 10. November 2008, 14:57 Uhr

Zu verkaufen, zu vermieten – doch keiner greift zu. Der Immobilienmarkt in Großbritannien ist wegen der Zins- und Preisrisiken fast zusammengebrochen. Ein Kollaps mit dramatischen Folgen, denn täglich verlieren im Schnitt 120 britische Familien ihr Zuhause.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

England: Bradford & Bingley wird verstaatlicht und zerschlagen

Posted by hw71 - 29. September 2008

Gefunden bei finanzen.net:

29.09.2008 11:30

ROUNDUP: Bradford & Bingley wird verstaatlicht und zerschlagen

LONDON (dpa-AFX) – Die angeschlagene britische Hypothekenbank Bradford & Bingley wird verstaatlicht und zerschlagen. Um einen Kollaps des Baufinanzierers zu vermeiden, springt der Steuerzahler für Hypotheken und Kredite in Höhe von 63 Milliarden Euro ein. Die Spareinlagen und das Filialnetz werden für rund 770 Millionen Euro vom spanischen Bankenriesen Santander übernommen und an dessen britische Tochter Abbey übertragen. Damit bekommen 2,7 Millionen B&B-Kunden mit Einlagen von 25 Milliarden Euro eine neue Hausbank.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

England: B&B angeblich vor Verstaatlichung…

Posted by hw71 - 28. September 2008

Gefunden bei fr-online.de:

Hypothekenbank

B&B angeblich vor Verstaatlichung

London. Die angeschlagene britische Hypothekenbank Bradford & Bingley (B&B) steht nach Medienberichten vor einer Verstaatlichung. Um einen Zusammenbruch des Baufinanzierers zu verhindern, könnte es schon bald zu einer Fusion mit der bereits verstaatlichten Hypothekenbank Northern Rock kommen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Bankenkrise: Dänischer Staat rettet Roskilde Bank

Posted by hw71 - 30. August 2008

Gefunden bei ftd.de:

Verstaatlichungspläne

Dänischer Staat rettet Roskilde Bank

Auf dem freien Markt fand sich kein Käufer für das angeschlagene Geldinstitut – deshalb springt ihr jetzt die dänische Regierung bei. Die Zentralbank wird das Institut selbst übernehmen, um drohenden Schaden für den Finanzsektor abzuwenden.

Das Institut stecke in einer äußerst prekären Lage, teilte die Zentralbank mit und nannte einen Kaufpreis von 4,5 Mrd. Kronen (etwa 603 Mio. Euro). Der Handel mit Roskilde-Aktien wurde an der Börse in Kopenhagen am Montag ausgesetzt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »