Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Posts Tagged ‘Arbeitslosigkeit’

USA: Schwarzenegger sieht keine Alternativen zu Kürzungsplänen

Posted by hw71 - 16. Mai 2010

Bereits gestern hatte ich einen englischen Artikel zu den jüngsten Entwicklungen in Kalifornien gepostet (siehe „„Griechenland“ ist überall…„) – hier nun noch etwas auf deutsch, gefunden bei n-tv.de:

Samstag, 15. Mai 2010

Schwarzenegger hat „keine Wahl“Kalifornien streicht Sozialhilfen

Im finanziell schwer angeschlagenen US-Bundesstaat Kalifornien wird künftig kräftig gespart. Gouverneuer Schwarzenegger kündigte einen Sparplan an, von dem vor allem Sozialhilfeprogramme und das Gesundheitswesen betroffen wären.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Griechenland: Arbeitslosigkeit auf 5-Jahres-Hoch!

Posted by hw71 - 16. Mai 2010

Glaubt jemand wirklich, dass sich das durch die jüngsten Sparpakete bessert? Gefunden bei wirtschaftsblatt.at:

13.05.2010 | 16:31

Arbeitslosigkeit in Griechenland auf höchstem Stand seit fünf Jahren

Inmitten der massiven Schuldenkrise hat die Arbeitslosigkeit in Griechenland einen Höchststand erreicht. Im Februar lag sie nach Angaben des Statistikamts bei 12,1 Prozent – so hoch wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Spanien: Legt 15 Mrd. EUR Sparprogramm auf!

Posted by hw71 - 13. Mai 2010

Die (offizielle) Arbeitslosenquote liegt bei 20% – aber das Land befindet sich aufgrund von 0,1%(!) Wirtschftswachstum nicht mehr in der Rezession. Na dann… Gefunden bei nzz.ch:

12. Mai 2010, 12:49, NZZ Online

Spanien gleist scharfes Sparprogramm auf

Erstmals seit zwei Jahren wieder ein kleines Wirtschaftswachstum

Spanien hat sich nach fast zwei Jahren aus der Rezession befreit. Die Regierung reagiert jetzt auch mit einem scharfen Sparprogramm auf die Schuldenkrise. 15 Milliarden Euro sollen 2011 eingespart werden. Die Börsen und der Euro reagierten sofort.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Lettland: Tilgung internationaler Kredite gefährdet…

Posted by hw71 - 13. Mai 2010

So kann das irgendwann in (ferner?) Zukunft auch bei Griechenland aussehen. Nur mal so zum „im Hinterkopf behalten“… Und wo ich gerade was von 19% Arbeitslosigkeit in Lettland lese: da gibt’s noch ganz andere Länder in Europa mit ähnlichen Zahlen – die sind aber von ganz anderem Kaliber…

Gefunden bei de.rian.ru:

Lettland in tiefer Krise – Tilgung internationaler Kredite gefährdet

11:30 | 05/ 05/ 2010

RIGA, 05. Mai (RIA Novosti). Die baltische Republik Lettland ist nicht imstande, mit der Rückzahlung eines Kredits des IWF und anderer internationalen Finanzeinrichtungen 2012 zu beginnen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

USA: Freddie Mac ist ein Fass ohne Boden…

Posted by hw71 - 8. Mai 2010

Scheiße wie die Zeit vergeht… Eben habe ich den alten Bericht von Q4/2009 zu Freddie Mac rausgesucht und noch so gedacht „25. Februar – das ist doch noch gar nicht so lange her – warum veröffentlichen die jetzt schon die Ergebnisse von Q1/2010?“ => irgendwie ist an mir vorbeigegangen, dass wir schon wieder Mai haben 😦 Na egal – hier also der Artikel zum 7,8 Mrd Dollar Verlust von Q4 – und der nachfolgende Artikel mit dem Ergebnis von Q1 und der neuerlichen Hilfsanfrage  i.H.v. 10 Mrd. Dollar(!) – gefunden bei sueddeutsche.de:

US-Immobilienfinanzierer Freddie Mac

Milliardennachschlag fällig

06.05.2010, 13:45

Fass ohne Boden: 50 Milliarden Dollar hat die Rettung des US-Immobilienfinanzierers Freddie Mac bereits verschlungen, doch nun sind weitere 10 Milliarden Dollar an Hilfen vonnöten.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 1 Comment »

Deutschland: Braucht Bundesagentur für Arbeit 10 Mrd. EUR?

Posted by hw71 - 23. April 2010

Gefunden bei handelsblatt.com:

23.04.2010 14:54 Uhr

Trotz „Jobwunders“: Arbeitsagentur braucht erneut Milliardenspritze

Trotz des von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle ausgerufenen „Jobwunders“ muss die Regierung noch in diesem Jahr die Finanzierung der Bundesagentur für Arbeit (BA) auf eine neue Basis stellen. Die Regierung prüft einen neuen Steuerzuschuss. Die Alternative wäre eine Beitragserhöhung.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

England: Arbeitslosigkeit auf 16-Jahres-Hoch

Posted by hw71 - 21. April 2010

Gefunden bei handelsblatt.com:

21.04.2010 15:15 Uhr

Großbritannien in Sorge: Arbeitslosigkeit auf 16-Jahres-Hoch

Kurz vor der Wahl in Großbritannien bereitet die Arbeitslosigkeit Premier Gordon Brown Sorge: Auf 16-Jahres-Hoch stieg die Quote jetzt an, Besserung ist nicht in Sicht.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

USA: Obama geht im Kampf gegen Arbeitslosigkeit Geld aus…

Posted by hw71 - 12. April 2010

Gefunden bei diepresse.com:

Obama geht im Kampf gegen Arbeitslosigkeit Geld aus

12.04.2010 | 08:10 | (DiePresse.com)

Sowohl Republikaner als auc Demokraten kritisieren die enorme Staatsverschuldung der USA. Sie blockieren daher Mittel, die US-Präsident Obama im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit braucht.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Fallbeispiel Argentinien: Wenn der Staat pleite geht

Posted by hw71 - 4. April 2010

Lesenswerter Bericht zum Staatsbankrott von Argentinien 2001/2002! Gefunden bei focus.de:

28.03.2010, 14:42

Fallbeispiel Argentinien – Wenn der Staat pleite geht

Die Staatspleite von Griechenland ist vorerst abgewendet. Was passiert, wenn der Geldautomat keinen Schein mehr ausspuckt und der Lohn in Fantasiewährungen gezahlt wird? Argentinien hat den Finanz-GAU erlebt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Deutschland: Steuereinnahmen brechen auch 2010 weiter ein…

Posted by hw71 - 2. April 2010

Siehe auch „Deutschland: Steuereinnahmen 2009 massiv eingebrochen“ für das Gesamtjahr 2009 – der Trend geht also weiter… 😦

Gefunden bei manager-magazin.de:

22.03.2010

Bundeshaushalt

Steuerdebakel sorgt für Milliardenloch

Trotz leichter Erholung der Konjunktur brechen dem Fiskus die Steuereinnahmen weg. Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit lassen die Lohnsteuereinnahmen schmelzen. Während die Ausgaben des Bundes höher ausfallen als erwartet, sinken die Steuereinnahmen: Im Haushalt für 2010 klafft schon jetzt eine bedrohliche Lücke.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »