Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Deutschland: Meyer Werft kündigt Kurzarbeit an…

Posted by hw71 - 25. April 2010


Gefunden bei ndr.de:

Wirtschaft

Meyer Werft kündigt Kurzarbeit an

Die Krise im Schiffbau hat die Meyer Werft im emsländischen Papenburg erreicht. Rund 100 Konstrukteure könnten demnächst in Kurzarbeit gehen, heißt es aus dem Unternehmen.

Es sei klar, dass eine Auftragslücke ab 2012 komme, sagte Werft-Sprecher Peter Hackmann. Aus Sorge vor der Gerüchteküche verbreite man diese Nachricht bereits, auch wenn Details zum Auftragsloch noch nicht besprochen seien. Laut Unternehmensangaben hat die schwierige Marktlage im maritimen Sektor weltweit bei zahlreichen Werften, Reedereien und in den Häfen zu erheblichen Einschnitten geführt. Auch koreanische und japanische Werften drängten in den Kreuzfahrtschiffbau und erhöhten so den Druck auf die Preise.

Trotz Auftragsloch keine langfristigen Sorgen

Vor der Kurzarbeit für die Konstrukteure stünden nun Maßnahmen wie der Ausgleich von Arbeitszeitkonten und längere Urlaube. Wann genau und wie viele der 2.800 Mitarbeiter tatsächlich kurzarbeiten müssten, sei noch nicht klar, sagte Hackmann. In der Produktion werde weiter unter Volldampf gearbeitet. Bis 2012 will die Meyer Werft unter anderem sechs große Luxusliner bauen. Trotz der Auftragslücke mache man sich langfristig wenig Sorgen: Anders als im Containerschiffbau sähen die Prognosen für die Kreuzschifffahrt gut aus, heißt es aus dem Unternehmen.

Stand: 23.04.2010 15:00

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: