Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Deutschland: Nycomed trennt sich von 55 Mitarbeitern

Posted by hw71 - 15. April 2010


Gefunden bei suedkurier.de:

13.04.2010

Konstanz

Nycomed trennt sich von 55 Mitarbeitern

55 Forscher müssen gehen: Nycomed macht Ernst. Der Pharmakonzern strafft die Forschung in Konstanz – allerdings nicht im befürchteten Ausmaß. Die Veränderungen greifen bereits zum 1. Mai.

Der Pharmakonzern Nycomed, einer der größten Arbeitgeber im Kreis Konstanz, streicht in der Forschung 55 Stellen. Dies ist das Ergebnis von Verhandlungen mit dem Betriebsrat, nachdem zunächst von 87 Stellen die Rede war. Betroffen ist fast nur der Standort Konstanz, in Singen gibt es keine nennenswerten Einschnitte. Die Stellenstreichung sei durch Versetzungen, Tausch und andere Maßnahmen gedämpft worden, sagte dazu Unternehmenssprecher Jürgen Schneider.

Nycomed, das bei rund 3,2 Milliarden Umsatz im Jahr 2009 über eine Milliarde Euro Gewinn gemacht hat, begründete den Schritt mit einer Effizienzsteigerung und einer neuen strategischen Ausrichtung. Betroffene können in eine Transfergesellschaft wechseln. Nach Aussagen von Betriebsratschef Rolf Benz habe man mit diesem Instrument bei der großen Entlassung im Jahr 2007 gute Erfahrungen gemacht.

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: