Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Deutschland: Wetteraukreis verhängt Haushaltssperre

Posted by hw71 - 5. April 2010


Gefunden bei fuldaindo.de:

Wetteraukreis kündigt Haushaltssperre an

Wetteraukreis (fdi) – Kreisbeigeordneter Ottmar Lich hat in einem Schreiben an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung eine haushaltswirtschaftliche Sperre für das laufende Haushaltsjahr angekündigt. Der Anfang März vom Wetterauer Kreistag verabschiedete Haushalt sieht einen Fehlbedarf in diesem Jahr von 38,5 Millionen Euro, im kommenden Jahr sogar von 55 Millionen Euro vor. „Dieser Entwicklung müssen wir Einhalt gebieten“, so der Kreiskämmerer.

„Aufgrund des verheerend gestiegenen Jahresdefizits und der ungünstigen Perspektiven insbesondere auf der Einnahmeseite, die eine kurzfristige Verbesserung der Haushaltssituation nicht erkennen lassen, muss ich diese Haushaltssperre verhängen.“ Lich hofft, einen siebenstelligen Betrag durch die Haushaltssperre einsparen zu können. Genauere Zahlen wollte der Kreiskämmerer noch nicht nennen.

In Kraft treten wird die Haushaltssperre nach der Genehmigung der Haushaltssatzung durch den Regierungspräsidenten. „Im Rahmen der Haushaltsgenehmigung erwarte ich noch strengere Auflagen durch den RP, als wir sie in den Vorjahren schon hatten.“ Parallel zu der Ankündigung einer Haushaltssperre hat Kämmerer Lich dazu aufgefordert, alle „Freiwilligen Leistungen“ nach dem Grad der Verpflichtung aufzuführen. „Wir müssen endlich Ernst machen mit echtem Sparen. Das ist sicherlich an der einen oder anderen Stelle hart. Die Alternative aber wäre ein „Weiter so!“ Das können wir auch im Interesse der nachfolgenden Generationen nicht verantworten“, so abschließend der Kreisbeigeordnete. +++

| 03-04-2010, 16:22:00

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: