Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Deutschland: DHL entlässt 66 Mitarbeiter & schließt Zustellbasis…

Posted by hw71 - 24. März 2010


Gefunden bei maerkischeallgemeine.de:

24.03.2010

WIRTSCHAFT: DHL entlässt 66 Beschäftigte

Sozialplan für Logistik-Mitarbeiter vereinbart / Auch Paketzustellbasis geschlossen

ORANIENBURG – 66 Vollzeit-Stellen gehen in Oranienburg jetzt durch die Quelle-Insolvenz verloren. Vom Großgut-Lager in der Straße Am Wald wurden Waschmaschinen, Kühlschränke, Geschirrspüler, Fernsehgeräte und Möbel für die Kunden des Versandhauses ausgeliefert.

Mit der Quelle-Insolvenz sei die wirtschaftliche Basis für das Großgut-Lager weggefallen, sagt Rolf Schulz, Pressesprecher der Deutschen Post. Für die Beschäftigen sei Anfang des Monats ein Sozialplan abgeschlossen worden, Ende März werde der Betrieb endgültig eingestellt.

„Wir haben uns über lange Zeit für einen Interessenausgleich eingesetzt, um einen großen Teil der Arbeitsplätze zu erhalten. Leider ist es dazu nicht gekommen“, bedauert Marco Pavlik, Verdi-Bezirksgeschäftsführer für Potsdam und Nordwest-Brandenburg. Externe Gutachten hätten gezeigt, dass es möglich gewesen wäre, den Standort mit anderen Auftraggebern zu erhalten. DHL wäre das aber zu heikel gewesen, das Unternehmen wollte nicht das wirtschaftliche Risiko tragen.

Pavlik verwies auf den nun abgeschlossenen Sozialplan. Eine Beschäftigungsgesellschaft übernimmt für ein Jahr die interessierten Arbeitnehmer. „Das ist für die Betroffenen ein Zeitgewinn bei der Arbeitssuche“, so der Bezirkschef der Gewerkschaft Verdi. Dazu sei eine doppelte Kündigungsfrist für die Beschäftigten vereinbart worden. Mit dem Logistik-Unternehmen handelte der Betriebsrat außerdem Abfindungen aus. Diese liegen je nach Betriebszugehörigkeit zwischen 10 000 und 100 000 Euro.

Ganz aufgeben will DHL die Immobilie in der Straße Am Wald nicht. Der Bereich DHL Fashion aus Brieselang werde dahin verlegt, sagte Pressesprecher Schulz. Arbeitsplätze aus Brieselang werden nach Oranienburg verlagert.

Bereits Anfang März wurde die Paketzustellbasis im Gewerbegebiet Nord geschlossen. Die 17 Paketboten seien jetzt an den Standorten Börnicke und Reinickendorf tätig, so der Postsprecher. Das Grundstück der Zustellbasis, das in Nachbarschaft von Orafol liegt, sei an das Spezialfolienunternehmen veräußert worden. (Von Heiko Hohenhaus)

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: