Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Deutschland: Auch WestLB mit Millionenverlust…

Posted by hw71 - 13. Februar 2010


In nachfolgend verlinktem Artikel von zeit.de geht es sowohl um BayernLb als auch WestLB. Da ich zu den Verlusten bei der BayernLB schon einen extra Artikel gepostet habe, hier nur der Part zur WestLB:

WestLB mit Millionenverlust

Auch die drittgrößte deutsche Landesbank WestLB hat 2009 einen dreistelligen Millionenverlust verzeichnet. Die nordrhein-westfälische Landesbank weise einen Jahresfehlbetrag in Höhe von 294,9 Millionen Euro aus, teilte der Vorstand in Düsseldorf mit.

Hintergrund seien insbesondere erforderliche Abschreibungen auf Beteiligungen der Bank, die Wirtschafts- und Finanzkrise sowie ein insgesamt schwächeres viertes Quartal. „Das Jahresergebnis 2009 ist maßgeblich von Sonderbelastungen geprägt“, sagte Bankchef Dietrich Voigtländer. Operativ zeigten sich aber „spürbare Fortschritte“.

Den Verlust für das abgelaufene Geschäftsjahr betrifft auch die Kapitalgeber. Bei Genussscheinen und stillen Einlagen komme es zu einem vollständigen Ausfall der für 2009 bezogenen Kupons, teilte das Institut weiter mit. Zudem würden Rückzahlungsansprüche reduziert.

Betroffen ist davon auch der staatseigene Bankenrettungsfonds Soffin, der noch im Dezember 2009 eine stille Einlage geleistet hatte. Nach einem Milliardenverlust 2007 infolge der Finanzkrise hatte die WestLB 2008 wieder mit einem leichten Gewinn von 18 Millionen Euro abgeschlossen.

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: