Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Deutschland: Deutsche Börse streicht 10% der Stellen…

Posted by hw71 - 31. Januar 2010


Gefunden bei unternehmer.de:

Deutsche Börse streicht Stellen

Von Unternehmer.de

28. Januar 2010 – 09:15

Die Deutsche Börse plant einem Zeitungsbericht zufolge bis zu zehn Prozent ihrer Stellen zu streichen. Von den Plänen betroffen seien alle Töchter des Konzerns, der insgesamt rund 3300 Mitarbeiter beschäftigt, berichtete das «Handelsblatt» (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Finanzkreise.

Ein Sprecher des Frankfurter Börsenplatzbetreibers wollte die Informationen gegenüber der Zeitung nicht bestätigen.

Das Unternehmen reagiert dem Bericht zufolge mit dem Stellenabbau auf das durch die Krise schwächer gewordene Geschäft im Wertpapier- und Derivatehandel. Das Unternehmen leide unter der fehlenden Investitionsbereitschaft der Anleger infolge der weltweiten Finanzkrise und dem zunehmenden Wettbewerb der durch Banken gegründeten neuen elektronischen Handelsplattformen (MTF). Auch Pläne der US-Regierung den Eigenhandel zu beschränken seien eine Belastung des Geschäfts.

(Quelle: ddp)

Unternehmer.de-Redaktion: Klaus Müller

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: