Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Deutschland: „An schmerzhaften Eingriff wird nichts vorbeiführen“…

Posted by hw71 - 20. Januar 2010


Der nachfolgende Artikel dreht sich zwar speziell um Reutlingen – aber das gilt auch für Gesamt-Deutschland… Siehe auch „Deutschland: Immer mehr Landkreise „zum Sparen verdammt“…

Gefunden bei gea.de:

17.01.2010 – 16:09 Uhr

Finanzkrise – Reutlingen muss den Gürtel enger schnallen

Einsparungen sind unumgänglich

REUTLINGEN. Gegen die finanzielle Krise der Städte und Gemeinden gibt es nur ein wirksames Mittel: die Senkung des Standards im Bereich öffentlicher Dienstleistungen. An solchen schmerzhaften Eingriff wird nichts vorbeiführen.

Das sagte der Ludwigsburger Finanzexperte Heinz Kölz beim Neujahrsempfang der Reutlinger Freien Wähler. Er verwies auf die nach wie vor gültigen Voraussagen des früheren Stuttgarter OBs Manfred Rommel in dessen Buch „Abschied vom Schlaraffenland“. Die FWV-Sprecher unterstrichen, dass sie die Notwendigkeit von Sparmaßnahmen durchaus einsehen, wie der Reutlinger General-Anzeiger in seiner Montagausgabe berichtet. (GEA)

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: