Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

USA: Ein weiterer „Rekord“ bei Beziehern von Lebensmittelmarken…

Posted by hw71 - 16. Januar 2010


Dies ist ein Update zum ersten Artikel rund um das SNAP-Programm in den USA, bei dem allen arbeitsfähigen Erwachsenen zwischen 16 und 60 Jahren, die bestimmte Kriterien erfüllen, für drei Monate der kostenlose Erwerb bestimmter Lebensmittel ermöglicht wird. „Lebensmittelmarke“ passt dabei nicht mehr so ganz, da es sich mittlerweile um ein elektronisches System mit Kartenzahlung handelt, aber das Prinzip ist das gleiche. Vor ein paar Tagen nun wurden die Zahlen für Oktober 2009 veröffentlicht und wie nicht anders zu erwarten, gab es auch diesmal einen kräftigen Anstieg bei der Anzahl derjenigen Bürger, die auf dieses Hilfsprogramm angewiesen waren!

Insgesamt nutzten 37,925 Millionen US-Bürger im Okober das SNAP-Programm – das waren 746.542 Personen mehr, als im Vormonat September und verglichen zum Vorjahresmonat ein Plus von 6,875 Millionen Bedürftigen!

Die Aufwendungen für dieses Programm beliefen sich im Oktober auf 5,067 Milliarden Dollar – nach 4,938 Milliarden Dollar im Vormonat und 3,698 Milliarden Dollar im Vorjahresmonat!

Hier ein aktualisierter Graph zur bisherigen Entwicklung der Teilnehmerzahlen…

Teilnehmer am SNAP-Program bis 10/2009 (Klicken für größere Darstellung)

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: