Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

USA: Applied Materials streicht weltweit 1.500 Arbeitsplätze…

Posted by hw71 - 12. November 2009


Gefunden bei abendblatt.de:

Chip-Produktion

Applied Materials streicht nach Gewinnrückgang Arbeitsplätze

11. November 2009, 23:05 Uhr

Der weltgrößte Hersteller von Maschinen für die Chip-Produktion, Applied Materials, will nach einem Gewinnrückgang weltweit bis zu 1500 Stellen streichen.

San Francisco. Wie das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte, sollten mit dem Arbeitsplatzabbau in den kommenden 18 Monaten die Kosten um rund 450 Millionen Dollar gesenkt werden.

Applied Materials rechnet indes damit, dass der Nettoumsatz im Geschäftsjahr 2010 um 30 Prozent zulegen wird. Konzernchef Mike Splinter sagte, der kriselnde Chipmarkt befinde sich in einem frühen Stadium einer Kehrtwende. Auch die Solarbranche zeige Anzeichen einer Erholung. Die Aktien von Applied Materials stiegen nachbörslich um fast 2,5 Prozent.

In seinem vierten Geschäftsquartal verbuchte der Konzern einen Nettogewinn von 137,9 Millionen Dollar gegenüber 231,1 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Pro Aktie lag der Gewinn bei zehn Cent. Der Umsatz fiel auf 1,53 Milliarden Dollar von 2,04 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor. Analysten hatten mit einem Gewinn von drei Cent je Aktie und einem Umsatz von 1,32 Milliarden Dollar gerechnet.

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: