Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Archive for 10. November 2009

Deutschland: Flaute bei deutschen Werften…

Posted by hw71 - 10. November 2009

Gefunden bei fr-online.de:

Keine Aufträge

Flaute bei deutschen Werften

Hamburg. Die deutschen Werften haben in diesem Jahr bislang nur wenige Aufträge erhalten. In den ersten neun Monaten konnten die Schiffbauer zwölf neue Aufträge im Wert von 387 Millionen Euro neu in ihre Bücher nehmen, sagte Gerhard Carlsson vom Verband für Schiffbau und Meerestechnik (VSM).

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Deutschland: Bei Constantin Medien sollen 42 Stellen wegfallen

Posted by hw71 - 10. November 2009

Betroffen davon u.a. das Deutsche Sportfernsehen DSF, sowie Sport1.

Gefunden bei kress.de:

10.11.2009

Constantin streicht Stellen und baut um: DSF trägt künftig den Namen Sport1.

Das Deutsche Sportfernsehen hört im kommenden Jahr auf den Namen Sport1 und kommt ohne Erotik daher.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Deutschland: Bei Manroland werden weitere 450 Stellen gestrichen…

Posted by hw71 - 10. November 2009

Und der Ausblick ist alles andere als rosig… 😦

Gefunden bei fr-online.de:

Druckmaschinenbauer

Manroland streicht weitere Stellen

Der defizitäre Druckmaschinenbauer Manroland steht unter Sparzwang. Im dritten Quartal ist der Umsatz erneut eingebrochen. Für weitere 450 der 8200 Mitarbeiter wurde nun ein Sozialplan unterzeichnet. Sie sollen ebenso bis März 2011 gehen wie die 625 Beschäftigten, deren Stellen bereits im Frühjahr gestrichen wurden.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

England: Bankengruppe Lloyds entlässt im kommenden Jahr 5.000 Mitarbeiter

Posted by hw71 - 10. November 2009

Aber auch die Royal bank of Scotland und HSBC sind mit 3.700 bzw. 1.700 Stellenstreichungen mit dabei (siehe auch „England: RBS und Lloyds bekommen 33 Mrd. EUR Hilfen…„)… 😦

Gefunden bei focus.de:

10.11.2009, 12:49

Banken

Job-Kahlschlag bei Banken geht weiter

Der Job-Kahlschlag in der britischen Bankenlandschaft geht weiter. Die teilverstaatlichte Bankengruppe Lloyds will im kommenden Jahr weitere 5000 Stellen in Großbritannien streichen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Deutschland: Maschinenbauer Starrag-Heckert streicht 140 Stellen

Posted by hw71 - 10. November 2009

Gefunden bei freiepresse.de:

Starrag-Heckert streicht Stellen in Chemnitz

Werkzeugmaschinenbauer leidet unter Auftragsflaute – 100 Mitarbeiter von Sparmaßnahmen betroffen

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Deutschland: Hommel-Etamic entlässt 170 Mitarbeiter…

Posted by hw71 - 10. November 2009

Related Post: „Deutschland: Jenoptik baut 300 Stellen ab…

Gefunden bei szon.de:

Hommel-Etamic entlässt 35 Mitarbeiter

Villingen-Schwenningen (sbo) – Die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise fordert bei Hommel-Etamic ihren Tribut. Von den weltweit 510 Beschäftigten werden bald 170 Mitarbeiter ohne Job dastehen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

USA: Electronic Arts mit Verlust und Kündigungen…

Posted by hw71 - 10. November 2009

Bis April 2010 sind 1.500 Jobs betroffen…

Gefunden bei spieletipps.de:

Dienstag, 10. November 2009, 17:20

Electronic Arts schreibt rote Zahlen und streicht Stellen

Die jüngsten Finanzergebnisse zeigen, dass Electronic Arts einen Verlust von fast 400 Millionen US-Dollar verbucht hat und erneut plant, Stellen zu streichen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Deutschland: Jenoptik baut 300 Stellen ab…

Posted by hw71 - 10. November 2009

Gefunden bei nzz.ch:

10. November 2009, 14:43, NZZ Online

Rote Zahlen bei Jenoptik

300 Stellen werden abgebaut

(sda/dpa/Reuters) Der Technologiekonzern Jenoptik wird in diesem Jahr keinen Gewinn ausweisen und streicht bis Ende Jahr rund 300 Stellen. Das Unternehmen werde dann noch etwa 3000 Mitarbeiter haben, sagte Konzernchef Michael Mertin am Dienstag in Jena.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , | 2 Comments »

Deutschland: Alcatel-Lucent streicht jede zehnte Stelle…

Posted by hw71 - 10. November 2009

Gefunden bei heise.de:

10.11.2009 18:36

heise online

Alcatel-Lucent streicht weitere Jobs

Der angeschlagene Netzwerkausrüster Alcatel-Lucent streicht in Deutschland jede zehnte Stelle. Bis Ende 2010 sollen 450 der 4500 Jobs wegfallen, sagte eine Unternehmenssprecherin am Dienstag in Stuttgart. Zunächst hatte der französisch-amerikanische Netzwerkausrüster angekündigt, im Zuge des weltweiten Konzernumbaus in Deutschland 358 Arbeitsplätze zu streichen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Deutschland: Siemens streicht 80 Stellen bei Telefonwerk

Posted by hw71 - 10. November 2009

Gefunden bei evertiq.de:

Siemens streicht Stellen in Leipzig

Im Leipziger Telefonwerk der Siemens AG sollen 80 der derzeit 460 Stellen gestrichen werden. Darauf hätten sich Betriebsrat und Geschäftsleitung bereits geeinigt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »