Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

USA: Buchhändler „Borders“ dünnt Billigkette aus…

Posted by hw71 - 9. November 2009


Von ehemals 700 Waldenbooks-Fillialen sollen nur 130 übrig bleiben – 1.500 Mitarbeiter sind davon betroffen…

Gefunden bei boersenblatt.net:

06.11.2009

USA

Borders schließt 200 Waldenbooks-Läden

Der US-Buchhändler Borders will seine Billigkette Waldenbooks ordentlich ausdünnen: 200 Läden sollen bereits im Januar 2010 geschlossen werden.

Am Ende sollen von einst 700 Filialen gerade mal 130 übrig bleiben. Von der Schließung betroffen sind neben Waldenbooks-Läden auch Geschäfte die unter der Flagge Borders Express segeln.

Nach einem Bericht des Branchenblatts „Publishers Weekly“ sind 1.500 Borders-Mitarbeiter von der Schließungswelle betroffen, in der Mehrzahl soll es sich um Teilzeitarbeitsplätze handeln.

Wie auf boersenblatt.net berichtet, hat der US-Buchhandelsriese Borders auch im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres wieder schlecht abgeschnitten: Der Konzernumsatz fiel um 17,7 Prozent auf 624,7 Millionen US-Dollar (ca. 437,3 Mio. Euro). Der Quartalsverlust wurde im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als vervierfacht und betrug 45,6 Millionen US-Dollar (ca. 32 Mio. Euro).

Für das erste Halbjahr steht für Borders nun ein Umsatzrückgang um 17,7 Prozent auf 1,28 Milliarden US-Dollar (ca. 895 Mio. Euro) zu Buche, und ein Konzernverlust von 131,6 Millionen US-Dollar (ca. 92 Mio. Euro).

Advertisements

Eine Antwort to “USA: Buchhändler „Borders“ dünnt Billigkette aus…”

  1. […] PDRTJS_settings_47022_post_7859 = { "id" : "47022", "unique_id" : "wp-post-7859", "title" : "USA%3A+Zweitgr%C3%B6%C3%9Fter+Buchh%C3%A4ndler+in+den+USA+mit+Schwierigkeiten", "item_id" : "_post_7859", "permalink" : "http%3A%2F%2Fhw71.wordpress.com%2F2010%2F01%2F31%2Fusa-zweitgroster-buchhandler-in-den-usa-mit-schwierigkeiten%2F" } Zum einen beklagen sich immer mehr überwiegend kleinere Verleger über die schlechte Zahlungsmoral von “Borders Group” – und zum anderen wurde vor einigen Tagen bekannt, dass Borders Group 164 Mitarbeitern kündigt. Siehe auch “USA: Buchhändler “Borders” dünnt Billigkette aus…“. […]

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: