Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Archive for 3. November 2009

Deutschland: Auch bei Daimler stehen 2010 weitere Stellenstreichungen an…

Posted by hw71 - 3. November 2009

Zitat „Die Beschäftigtenzahlen werden 2010 nennenswert rückläufig sein…“ (Hervorhebung von mir). Gefunden bei jungewelt.de:

04.11.2009 / Kapital & Arbeit / Seite 9Inhalt

Daimler streicht weiter Jobs

Sanierung auf Kosten der Beschäftigung. Unternehmen setzt auf Freiwillige

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Johnson & Johnson streicht 8.000 Stellen…

Posted by hw71 - 3. November 2009

Und weiter geht das „muntere“ Stellenstreichen 😦 Gefunden bei apotheke-adhoc.de:

PHARMAKONZERNE

J & J streicht 8000 Jobs

Berlin – Der Konsumgüter- und Pharma-Konzern Johnson & Johnson (J & J) streicht in einem milliardenschweren Sparprogramm bis zu rund 8000 Stellen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

UBS: Gewaltiger Verlust an Kundengeldern…

Posted by hw71 - 3. November 2009

Die Krise ist ja angeblich vorbei – nur scheint das noch nicht bei allen angekommen zu sein… 😦

Gefunden bei rp-online.de:

Schweizer Großbank

UBS schreibt weiter rote Zahlen

zuletzt aktualisiert: 03.11.2009 – 12:26

Zürich (RPO). Die Schweizer UBS ist im dritten Quartal 2009 trotz operativer Fortschritte in den roten Zahlen geblieben. Anders als viele Konkurrenten musste die Großbank am Dienstag einen unerwartet deutlichen Quartalsverlust von 564 Millionen Franken (730 Millionen Euro) ausweisen. Der Ausblick fiel vorsichtig aus.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

England: RBS und Lloyds bekommen 33 Mrd. EUR Hilfen…

Posted by hw71 - 3. November 2009

Gefunden bei sueddeutsche.de:

Großbritannien

Darlings neue Bankenwelt

03.11.2009, 17:35

Von Andreas Oldag, London

Schrumpfkur für Lloyds und die Royal Bank of Scotland: Die Institute werden drastisch zurechtgestutzt – zugleich kündigt die britische Regierung weitere Hilfen an.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

England: HSBC streicht weitere 1.700 Stellen!

Posted by hw71 - 3. November 2009

Siehe auch „Weitere Entlassungen bei Royal Bank of Scotland und Roboterhersteller Kuka…„. Gefunden bei zeit.de:

Banken

Großbank HSBC streicht 1700 Jobs

London (dpa) – Der Job-Kahlschlag in der britischen Bankenlandschaft geht weiter. Die Großbank HSBC will weitere 1700 Stellen im Königreich streichen. Betroffen ist vor allem das Kreditkarten-Geschäft, wie HSBC am Dienstag mitteilte.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Nokia Siemens Networks streicht Tausende Stellen…

Posted by hw71 - 3. November 2009

Im Gespräch sind 7% … 9% der insgesamt weltweit 64.000 Mitarbeiter… 😦

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Weitere Entlassungen bei Royal Bank of Scotland und Roboterhersteller Kuka…

Posted by hw71 - 3. November 2009

Bei der RBS sind 3.700 Stellen betroffen… 😦

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Finanzkrise | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »