Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

USA: GMAC-Bank braucht erneut Milliardenspritze

Posted by hw71 - 1. November 2009


Gefunden bei ftd.de:

28.10.2009, 09:52

Fass ohne Boden

US-Finanzierer GMAC pumpt Steuerzahler erneut an

Große Wall-Street-Häuser fahren wieder Gewinne ein und ziehen privates Kapital an – die Realität vieler kleinerer Banken sieht anders aus: GMAC kommt nicht auf die Beine und ist ein weiteres Mal auf Staatshilfe in Milliardenhöhe angewiesen.

Der Auto- und Immobilienfinanzierer GMAC führt nach Angaben aus der US-Regierung Gespräche mit dem Finanzministerium über eine dritte staatliche Finanzspritze. Um wie viel Geld es dabei geht, ließ ein Regierungsvertreter am Dienstag offen.

Nach Medienberichten soll das Unternehmen 2,8 bis 5,6 Mrd. $ erhalten. Im Gegenzug bekäme der Staat weitere Vorzugsaktien an der Bank. Die Regierung könnte damit ihren jetzigen Anteil von 35,4 Prozent an GMAC vergrößern, sollten diese Vorzugs- später in Stammaktien umgewandelt werden. Nach einem Bericht des „Wall Street Journal“ wird die Einlagensicherung FDIC außerdem Garantien für neue Verbindlichkeiten im Umfang von 2,9 Mrd. $ zur Verfügung stellen.

GMAC hat bereits 13,5 Mrd. $ an Staatshilfe erhalten, nachdem sich das Unternehmen zu einer Bank-Holdinggesellschaft gewandelt hatte. Sinkende Autoverkäufe und steigende Verluste im Hypothekengeschäft hatten den ehemaligen Finanzarm des Autoherstellers General Motors in Schwierigkeiten gebracht. Mittlerweile gehört GMAC mehrheitlich dem Finanzinvestor Cerberus.

Das Unternehmen ist bislang von jenen, die im Frühjahr Stresstests der US-Behörden durchliefen, das einzige, das nun weitere Rettungsmilliarden benötigt – andere Banken waren in der Lage, bei privaten Investoren Geld einzusammeln. Die Behörden bezifferten den zusätzlichen Kapitalbedarf bei GMAC damals auf 11,5 Mrd. $.

Washington stützt GMAC, weil das Überleben der Bank als entscheidend für die Zukunft der kriselnden Autoindustrie gilt. Für die Autobauer GM und Chrysler ist es wichtig, dass das Unternehmen ihren Kunden Finanzierungen anbietet.

GMAC hat in sieben der vergangenen acht Quartale Verluste erlitten, kommende Woche berichtet es über das dritte Vierteljahr. Im Zeitraum von April bis Juni war aufgrund der steigenden Anzahl fauler Kredite ein Minus von 3,9 Mrd. $ angefallen.

* FTD.de, 28.10.2009

© 2009 Financial Times Deutschland

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: