Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

USA: Beschiss bei den Bank-Bilanzen nun offiziell wieder erlaubt!

Posted by hw71 - 10. April 2009


Was sich hier schon angekündigt hat, ist nun wohl durch. Na dann können die „Gewinne“ in den Bilanzen ab dem ersten Quartal 2009 ja wieder kräftig sprudeln und alles ist OK – oder? 😉 Kritisch wird’s natürlich, wenn trotz dieser Tricksereien die Bilanzen grottig aussehen…

Related Posts:

Gefunden bei ftd.de:

Neue US-Bilanzregeln

Banken wird Schönrechnerei erlaubt

Was sind faule Papiere in den Bankbilanzen wert? Bislang galt die Regel: Schreibe nur in die Bilanz, was du am Markt erzielen könntest. Das ist nun de facto abgeschafft: Auf Drängen des US-Kongresses hat der amerikanische Bilanzierungsrat FASB die Richtlinien für Geldhäuser gelockert.

Die neuen Leitlinien geben US-Instituten mehr Spielraum, bei der Bewertung ihrer Ramschpapiere vom aktuellen Marktwert (Fair Value) abzuweichen. Sie gelten bereits für das erste Quartal 2009 – Analysten schätzen, dass US-Banken damit den Abschreibungsdruck lindern und ihr Nettoergebnis im ersten Quartal um 20 Prozent verbessern können.

Ungeachtet der G20-Absichtserklärungen für eine globale Angleichung der Bilanzregeln setzt der einseitige Schritt der Amerikaner das für Europa und für den Rest der Welt zuständige Bilanzgremium International Accounting Standards Board (IASB) in London unter Handlungsdruck. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) hatte am Rande des EU-Frühjahrsgipfels vor zwei Wochen gesagt, er beobachte die Debatte in den USA „sehr aufmerksam“, das IASB müsse sich schnell „mit dem Problem beschäftigen“. Andernfalls drohten hiesigen Banken weitere Abschreibungen.

Das IASB jedoch sperrt sich dagegen, den Amerikanern rasch zu folgen. Es hat zwar eine Konsultation eingeleitet, um die Meinung von Aufsehern, Regierungen und Banken zum Vorstoß des Financial Accounting Standards Boards (FASB) einzuholen. Die Treuhänder, die das IASB überwachen, wollen aber an der laufenden, gründlichen Überarbeitung der Bilanzregeln festhalten, statt „weiter stückchenweise Änderungen zu machen“, teilte das IASB mit. Der Vorschlag solle in sechs Monaten vorliegen.

Der FASB-Vorstoß erweitert die Möglichkeiten, Papiere nicht mehr auf Basis von Preisen aus Notverkäufen zu bewerten, sondern nach günstigeren Annahmen. Dies ist auch in den USA umstritten. Investoren fürchten, dass Bankbilanzen dadurch noch undurchsichtiger werden.

FTD.de, 02.04.2009
© 2009 Financial Times Deutschland

Advertisements

9 Antworten to “USA: Beschiss bei den Bank-Bilanzen nun offiziell wieder erlaubt!”

  1. […] Verfasst von hw71 am 14.April 2009 … und davon sind auch wiederum die Banken betroffen. Aber diese fahren ja bald wieder Gewinne ein – wenn auch fiktive… […]

  2. […] 2009 Normalerweise wäre das ein Grund zu Optimismus – aber nicht nach diesem Artikel: “USA: Beschiss bei den Bank-Bilanzen nun offiziell wieder erlaubt!“. Von daher: Holzauge sei […]

  3. […] Banken zu ignorieren, da ich die anstehenden Bilanzergebnisse aus verschiedenen Gründen für eine reine Farce halte. Nun hat sich auch das Handelsblatt mal die Mühe gemacht, die “Hurra – wir leben […]

  4. […] den ganzen Tricksereien bei den Bilanzen ja zu Hauf in den Medien zu lesen waren, nichts schreiben, weil die ganze Sache für mich nur noch eine Farce ist – aber hier habe ich zumindest ein paar kritische Zeilen zur Deutschen Bank, der zumindest […]

  5. […] PDRTJS_settings_47022_post_6308 = { "id" : "47022", "unique_id" : "wp-post-6308", "title" : "Deutschland%3A+ZEW-Konjunkturerwartungen+%C3%BCberraschend+gefallen", "item_id" : "_post_6308", "permalink" : "http%3A%2F%2Fhw71.wordpress.com%2F2009%2F10%2F15%2Fdeutschland-zew-konjunkturerwartungen-uberraschend-gefallen%2F" } Und das in einer Zeit, in der Banken wieder fett (Schein-)Gewinne einfahren und die Börsen neue Jahreshochs markieren… Related Post: „USA: Beschiss bei den Bank-Bilanzen nun offiziell wieder erlaubt!„. […]

  6. […] } Siehe auch “England: HSBC hübscht Ergebnis auf…” und “USA: Beschiss bei den Bank-Bilanzen nun offiziell wieder erlaubt!“. Laut Artikel könnten auch deutsche Banken (genannt werden die “Hypo Real […]

  7. […] } Siehe auch “USA: Beschiss bei den Bank-Bilanzen nun offiziell wieder erlaubt!” und “Video zum Thema “Wie deutsche Banken ihre Bilanzen […]

  8. […] } Siehe auch “USA: Beschiss bei den Bank-Bilanzen nun offiziell wieder erlaubt!” und “Video zum Thema “Wie deutsche Banken ihre Bilanzen […]

  9. […] und die “frisierten” Ergebnisse: außen hui – innen pfui (siehe z.B. hier, hier oder hier). Unglaublich was alles getrieben wird, um den Schein zu […]

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: