Chronologie der Krise

Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde…

Bankenkrise: Dänischer Staat rettet Roskilde Bank

Posted by hw71 - 30. August 2008


Gefunden bei ftd.de:

Verstaatlichungspläne

Dänischer Staat rettet Roskilde Bank

Auf dem freien Markt fand sich kein Käufer für das angeschlagene Geldinstitut – deshalb springt ihr jetzt die dänische Regierung bei. Die Zentralbank wird das Institut selbst übernehmen, um drohenden Schaden für den Finanzsektor abzuwenden.

Das Institut stecke in einer äußerst prekären Lage, teilte die Zentralbank mit und nannte einen Kaufpreis von 4,5 Mrd. Kronen (etwa 603 Mio. Euro). Der Handel mit Roskilde-Aktien wurde an der Börse in Kopenhagen am Montag ausgesetzt.

„Es wird erwartet, dass eine Übernahme dazu beiträgt, dass der negative Effekt auf das dänische Finanzsystem begrenzt wird“, teilte die Zentralbank mit. Noch im Juli hatten die Notenbanker dem Institut Kreditgarantien von rund 100 Mio. Euro gegeben. Im Zuge der Krise stellte sich die Bank selbst zum Verkauf, ein Bieter fand sich jedoch nicht. Als Grund für die Probleme nannte Roskilde neben der Finanzmarktkrise den Abschwung an den dänischen Immobilienmärkten. Das Institut musste eigenen Angaben zufolge wesentlich höhere Abschreibungen auf Immobiliendarlehen vornehmen als erwartet.

Roskilde Bank nicht mehr zahlungsfähig

Die Zentralbank teilte mit, eine genaue Durchsicht des Zwischenberichts von Roskilde habe zusätzliche Verluste ergeben, die so hoch seien, dass die Bank die Kriterien für die Zahlungsfähigkeit nicht mehr einhalte. Roskilde sagte, eine noch laufende Untersuchung habe zusätzliche Abschreibungen auf Immobiliendarlehen in Höhe von umgerechnet 134 Mio. Euro zutage gebracht, die sich auf den Halbjahres-Vorsteuergewinn auswirken würden. Die Abschreibungen kommen zu einem im Juli prognostizierten Verlust in Höhe von umgerechnet 72 Mio. Euro hinzu.

Die Regierung unterstütze die Rettung von Roskilde, teilte die Zentralbank mit. Über ein neues Institut sollte sämtliches Vermögen aufgekauft und mit wenigen Ausnahmen Schulden und Verbindlichkeiten übernommen werden. Roskilde Bank hat 600 Mitarbeiter und etwa 100.000 Kunden. Alle Angestellten sollen übernommen werden.

Die Verstaatlichung ruft Erinnerungen an die Rettung der Hypothekenbank Northern Rock durch die britische Regierung wach. Das Institut wurde im September 2007 durch einen Notkredit der britischen Notenbank vor dem Kollaps gerettet. Die weiterhin schwache Verfassung von Northern Rock zeigte sich zuletzt in den Halbjahreszahlen. Der Verlust lag bei 592 Mio. Pfund. Fallende Hauspreise und eine zunehmende Anzahl von Kreditausfällen setzen der Bank weiter zu. Die Bank hatte bei der Bank of England 27 Mrd. Pfund aufnehmen müssen, um ihren Geschäftsbetrieb zu sichern. Davon hat sie bislang 9,4 Mrd. Pfund zurückgezahlt. Die Regierung schätzt, dass sich die Sanierung und mögliche Privatisierung der Bank bis mindestens 2011 hinziehen wird.

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: